Das ist Vorgang Nr.: 8236

Die Bilder werden mit der eigenen Galerie von Django Hurtig präsentiert.



regret101xx hatte ein Profil auf der Datingseite von frei1 und gab vor aus Kanada zu kommen.

Meist erhalte ich eine PN über das interne Mailsystem, aber es kommt auch vor, dass eine Mailadresse zur Kontaktaufnahme in den Profilbeschreibungen enthalten ist. Dann und wann trete ich auch mit den möglichen Scammern in Kontakt und versuche eine Mailadresse zu bekommen.

Später stellte es sich heraus, dass die Person angeblich den Namen Angeline haben wollte.

Über die Mailadresse angeline061726@gmail.com konnte dann meinerseits der Kontakt aufgenommen werden. Ob und mit welchen Inhalten diese Kontaktaufnahme erfolgreich sein konnte wird weiter unten dokumentiert.

Tante Google nach der Mailadresse fragen




Die IP-Adresse des ersten Kontaktes

Die IP-Adresse ist: 74.125.82.65

Der Staat ist: Neverland

IP-Hidden ist: Google

Die Mail wurde inline Google versendet, also ist das Herkunftsland leider nicht feststellbar und wird mit Neverland angegeben.

Der Erstkontakt ist vom: 30.09.2017



Die Mails des Scammers in chronologischer Reihenfolge

-----

2017-09-30 07:54:28


Hi there thanks for the message .how are you and where you at ? so you are interested that s why you message me here . so where and when would you like to meet ? my place is not available because my sister is here . and i want to inform you that discretion is important to me .. maybe if we need we could get a room or something I m willing to do whatever just as long as you know how to satisfy me.Send me a pic .





Kommentar hinterlassen

Name:


eMail-Adresse:


Kommentar:


Sicherheitsfrage: Rechenaufgabe: 20 - 9

Alle Felder sind Mussfelder, ansonsten wird der Kommentar nicht in die Datenbank geschrieben.