Viktoriya

Russische Dame

Gesicht von Viktoriya

Mit der Mailadresse petey9rdd@i-nbox.com beginnt die Geschichte von Viktoriya, die bei mir die Hauptperson im Vorgang 13534 ist. Der Beginn war dokumentiert im Vorgang 13497.

Warum die Splittung? Ganz einfach. Auf meine Antwortmail erhielt ich eine Mail von einer Viktoriya, deren Mailadresse (kalistvik@epostego.com) ich nicht kannte. Allerdings war mir die Dame auf den mitgelieferten Bildern bekannt und sie schrieb an die Mailadresse von Wolfgang. Daher konnte ich sehr schnell die neue Mail der Vorgängerin zuordnen. Und darum habe ich auch einen neuen Vorgang eröffnet, denn es können aus dem Ursprung durchaus noch weitere Vorgänge entstehen. Das Vorgehen ist eben oftmals gleich. Insbesondere, wenn der Mailprovider epostego.com ist.

Die Inhalte der nachfolgenden Mails sind nahezu identisch mit den Texten, die ich in anderen Vorgängen bereits dokumentiert habe. Diese sind auch in den Foren der diversen professionellen Anti-Scam-Webseiten zu finden. Auch die Bilder und Videofilme sind bereits bekannt.

Ob dieser Scamversuch bis zum Ende fortgesetzt werden kann, ist noch fraglich. Das liegt daran, weil ich mich nicht wirklich zum wiederholten Male auf diesen Blödsinn eingelassen habe. Im Moment plätschert die Kommunikation einfach so dahin. Es gibt in den Mails des Scammers viele Wiederholungen. Auf meine eher nicht so höflichen und netten Mails geht er nicht ein.

Doch wann wird das Ende erreicht sein?

Auch hier ist immer wieder die gleiche Masche die Grundlage. Angeblich hat die Dame am 04.04. Geburtstag. Das ist nicht mehr allzu lange hin. Sie wird, wie so viele andere Damen vorher auch, 30 Jahre alt. Und diesen Geburtstag möchte sie gerne mit mir zusammen feiern. Sie wird nun alles dafür tun, um von mir Geld zu bekommen. Wahrscheinlich wird es wieder hahnebüchende Situationen auf einem Flughafen geben, eine Verhaftung ist auch möglich und es wird permanente Hinweise darauf geben, dass ich über Western Union oder MoneyGram 300 bis 500 Euro überweisen soll.

Wie eine solche Geschichte eskalieren kann, habe ich bereits hier mit Elena als Hauptperson dokumentiert. So ähnlich wird wohl auch die hiesige Geschichte laufen, sofern ich den Scammer nicht allzu sehr verprellt habe.

Das Veröffentlichen solchen Vorgänge möchte ich etwas anders gestalten. Nicht ganz so plmup, wie in dem gerade eben aufgeführt Link. Das Auge möchte ja auch was haben. Insofern nutze ich diese Gelegenheit, um verschiedene Layout und Webtechniken zu testen.

Ich wünsche viel Spaß und Vergnügen beim Lesen der Mails. Das kann man nämlich wünschen, denn nichts davon ist wahr und schon gar nicht ehrlich. Insofern ist schmunzeln und lautes lachen durchaus erlaubt.

Mailadressen

  • petey9rdd@i-nbox.com
  • kalistvik@epostego.com

Daten

  • Name: Viktoriya
  • Alter: 29 Jahre
  • Geburtstag: 04.04.1990
  • Wohnort: Syzran, Russland
  • Beruf: Buchhalterin

Adresse:

  • Name: VIKTORIYA KALISTRATOVA
  • Straße: Astrahanskaya 5
  • Stadt: SYZRAN
  • ZIP: 446029
  • Land: Russland