Widowscam

Der Widowscam, sehr gerne von den Scammern in Westafrika genutzt (ähnlich wie Orphanscam), hat im Grunde genommen immer eine verwitwete Frau als Hauptperson. Der verstorbene Ehemann war meist ein hoher Politiker, hoher Beamter oder ein wichtiger Großindustrieller. Eine strikte Abgrenzung und Trennung zum Charityscam ist oftmals nicht möglich, daher kann es sein, dass die beiden Scamart auf Dauer zusammengeführt werden.

Es werden auch die Vorgänge während etwaiger Rebellenangriffe beschrieben sowie die Ermordung der übrigen Familienmitglieder.

Im Grunde genommen ist es aber immer wieder das gleiche Schema. Die schreibende Person hat viel Geld, kommt aber selber nicht ran oder kann es nicht einfach so verwenden. Daher wird es notwendig sein, dass dieses Geld ins Ausland transferiert wird. Und dazu ist nun der gute Mensch in Europa oder Amerika, teils auch in Japan, erforderlich. Denn er soll das Geld in Empfang nehmen. An anderer Stelle wird so ein komplett Vorgang vorgestellt werden.

Diese Webseite zeigt nur die Mails, deren Inhalt vollkommen unglaubwürdig sind. Meist ist die gesamte Lüge schon in der ersten Mail enthalten.

Bildergalerie Scamstars

  • Name

    Orphanstar 01

  • Name

    Orphanstar 02

  • Name

    Orphanstar 03

  • Name

    Orphanstar 04

  • Name

    Orphanstar 05

  • Name

    Orphanstar 06

  • Name

    Orphanstar 07

  • Name

    Orphanstar 08

  • Name

    Orphanstar 09

  • Name

    Orphanstar 10